Kostenlose Immobilienportale – Liste Deutschland

Bild zum Thema kostenlose Immobilienportale Liste
kostenlose Immobilienportale

Welche kostenlosen Immobilienportale gibt es in Deutschland?

Neben den bekannten kostenpflichtigen Immobilienportalen (Bericht aktueller Vergleich Immobilienportale hier) gibt es einige kostenlose Immobilienportale.

Diese kostenlosen Immobilienportale finanzieren sich meist über Werbung oder Zusatzdienstleistungen für gewerbliche Anbieter. Es ist von vornherein einleuchtend, dass aufgrund der geringeren Bekanntheit hier wesentlich weniger tatsächlich anzutreffen sind.

Warum sollte es dann überhaupt sinnvoll sein, in wenig bekannte kostenlose Immobilienportele gratis ein Inserat einzustellen?

Sonnenland kostenlose Immobilienportale

Zunächst lässt sich die Frage schon damit beantworten: Weil es kostenlos ist. Der nächste Punkt ist, dass Sie eventuell etwas Geld sparen wollen und genügend Zeit haben zu warten, bis der richtige Interessent zufällig auch bei einem kostenlosen Portal sucht.

Oder Sie überlegen sich, dass Sie auf gar keinen Fall eine Chance auf einen auslassen möchten. Ja, auch wir haben in unserer täglichen Berufspraxis immer wieder Anfragen, die über diese kostenlosen Portale kommen. Es ist also nicht ganz auszuschließen, dass ein Interessent gerade Sie über kostenlose Immobilienportale findet.

Liste kostenlose Immobilienportale Deutschland

  • ivd24immobilien ist das beliebte Immobilienportal des Immobilienverbandes in Deutschland. Viele Objekte und kostenlos für IVD- in ganz Deutschland. Privatpersonen können hier nicht inserieren. Das Angebot ist von hoher Qualität geprägt, weil es nur von geprüften IVD-Maklern eingestellt wird.
  • Immozentral (kostenlos, Bedienung etwas umständlich, angeblich 4-stärkstes Portal, gut gepflegt und gewartet, unter Low-End Maklerkollegen offensichtlich das beliebteste Portal)
  • wunschimmo (kostenlos für Privatpersonen, an Kommunale Immobilienportale angegliedert)
  • immo4trans ein kostenfreies Immobilienportal, welches mit 500.000 Immobilien ca. 60.000 Anfragen im Monat generiert.

Warum bei kostenlosen Portalen Vorsicht geboten ist:

An dem Beispiel Immo4trans möchten wir zeigen, wie mit scheinbar guten Zahlen doch eine sehr beschränkte Nutzbarkeit vertuscht wird. Zunächst hört es sich nach viel an, wenn eine halbe Million Objekte sich in einer Immobilienbörse befinden. Auch 60.000 Anfragen im Monat hören sich auf den ersten Blick sehr gut an. Doch was bedeutet das in der Praxis?

Nur jede 1/10 Immobilie generiert im Monat eine einzige Anfrage. Das heißt, wenn Sie nur hier eine Immobilie inserieren, werden Sie im Durchschnitt mit einer Anfrage pro 10 Monate rechnen. Das reicht aus, um zusätzlich ein Immobilieninserat hier kostenlos zu veröffentlichen. Aber als Ersatz für eines der großen Immobilienportale, welches durchaus in der Lage ist, auch mal 20 Anfragen für eine Immobilie in einer einzigen Woche zu generieren, ist es mit Sicherheit auch niemals vom Erfinder gedacht gewesen.

In Immowelt haben Sie so zum Beispiel statistisch gesehen die 800-fache Resonanz im Vergleich. Das möge jeder beachten, der sich ausschließlich auf gratis Immobilienportale beschränkt.

Zu beachten:

Es gibt womöglich noch weitere kostenlose Immobilienportale, die uns derzeit aber nicht bekannt sind. Wenn Sie eines kennen oder selber eines betreiben, dann nehmen Sie doch gern mit uns Kontakt auf, um diese Liste kostenlose Immobilienportale zu vervollständigen.

Sonnenland kostenlose Immobilienportale

Hitliste kostenlose Immobilienportale gratis

Unser persönlicher Favorit ist freeimmo.de, da die optische hier sehr gelungen ist. Wunschgrundstück war früher unsere persönliche Nummer 2, da hier der Rücklauf besser war, als bei den anderen Portalen. Mit Wunschimmo als Nachfolger haben wir leider keine Erfahrungen mehr.

Immozentral ist nach eigener Aussage das 4.stärkste Immobilienportal in Deutschland. Diesen Anspruch kann es aber leider nicht aufrechterhalten, wenn wir bei uns die Anzahl der Anfragen auswerten. Wie im Vergleich Immobilienportale ausgeführt, kann das aber auch stark regionale Gründe haben.

Low-Cost-Makler

Low-Cost-Makler haben für sich Immozentral als ideale Alternative gefunden. Es fallen keine Gebühren an und man muss nicht einmal Mitglied im IVD sein. Ich habe gelernt, dass es im Billig-Bereich sogar einige Makler gibt, die sich ganz allein nur auf dieses Portal stützen. Unser Ding wäre das nicht, weil wir davon ausgehen, dass dem Verkäufer dadurch sehr viel Potential zu einem Mehrerlös verloren geht.

Aber das macht dann auch gern mal den Unterschied zwischen Maklern, die dem Verkäufer Geld kosten und Kollegen, die auf die Bezahlung durch den Verkäufer verzichten. Ich wünsche mir mehr Transparenz dahingehend, dass kostenlose dahingehend verpflichtet werden, die Wahrheit über Ihre Ausgaben zugunsten des Verkäufers zu nennen. Dann käme schnell heraus, dass Makler „Im Auftrag von Käufern“ handeln und nur selten einen Mehrerlös für den Verkäufer im Sinn haben.

Fazit: Meiden Sie Low-Cost-Makler, die Ihre Immobilie ausschließlich in kostenlosen Immobilienportalen inserieren. So Sie selbst vermarkten möchten, dann sehen Sie sich unseren Vergleich der kostenpflichtigen Immobilienportale an und investieren Sie etwas mehr Geld in eine vernünftige Vermarktung. https://sonnenlandimmobilien.de/ratgeber/vergleich/test-immobilienportale/ Zumindest wenn Ihre Immobilie etwas mehr wert ist. Ok?

Portale stellen sich selbst vor



Immo4strans

Dieser Text / Beitrag wird vom kostenlosen Immobilienportal zur Verfügung gestellt:

Das kostenfreie Immobilienportal www.immo4trans.de bietet aktuell ca. 500.000 Immobilienangebote, zwei Drittel der Immobilien befinden sich im deutschsprachigen Raum. Pro Monat werden ca. 60.000 Anfragen generiert. Neben einem umfassenden Maklerverzeichnis bietet immo4trans die Funktion an die Immobilienangebote direkt zu Facebook und Twitter zu übertragen.


Clever-Immobilien

https://www.clever-immobilien.de​

„Wir bieten kostenfreie Immobilieninserate für private und gewerbliche Anbieter. Ursprünglich unter fulda-immobilien bekannt, haben wir aufgrund vieler Anfragen überregionaler Anbieter unsere Domain geändert und unser Portal für weltweite Immobilien geöffnet. Immobilienmakler können bei uns Ihre Inserate aus den gängigen Maklersoftwaretools mittels Openimmo automatisiert übertragen. Ferner können bei allen Exposes die Webadresse des Anbieters als Link und das Logo hinterlegt werden. Die Finanzierung unseres Portals geschieht über Werbung von uns oder von Drittanbietern. Desweiteren können Top-Einträge und Startseitenlistungen als optionale zusätzliche Services gebucht werden. Wir haben uns darauf spezialisiert auf jedem Endgerät, egal ob mobil oder am PC eine optimale Bedienbarkeit uns Darstellung der Objekte zu ermöglichen.“


Ideal für Privatverkäufer: selber Meisterverkäufer werden
Fantastisch: In diesem KOSTENLOSEN Newsletter erfahren Sie die erstaunlichen und oft simplen Tricks und Tipps, mit denen Profis Immobilien schneller und besser verkaufen. In 10 lesenswerten und fundierten Lektionen lernen Sie, was Meisterverkäufer anders als Privatverkäufer machen, um den Verkaufserlös zu maximieren und wie Sie selbst von diesem Wissen profitieren können!



WICHTIG: Sie erhalten zunächst eine Mail, in der Sie Ihr kostenloses Abo bestätigen müssen.

Sie können den Newsletter jederzeit kündigen.
Ihre Emailadresse wird verschlüsselt übertragen und Dritten nicht zugänglich gemacht.

Diese Seite als .pdf exportieren...Diese Seite drucken...

Peter Eppich

Peter Eppich ist Immobilienmakler in Freiburg, Bad Krozingen und Breisach mit Leidenschaft. Er gehört zu den Besten seiner Zunft und sieht sich als Experte speziell für hochwertige Immobilien, die einem solventen Käuferkreis zugänglich gemacht werden sollen.